Mittwoch, 2. Januar 2013

Zeit

Zeit

Zeit fliesst
schmelzend davon
und es bleibt
nur
verwaschene
Erinnerung.
 
Zeit rinnt
ohne Unterbrechung
und es bleibt
nur
vergangenes
Glück.
 
Zeit stürmt
brausend davon
und es bleibt
nur
vergangene
Schönheit.
 
Zeit
steht nie
still
und es bleibt
nur
verschwundene
Gegenwart.
 
 
(c) Rolf Glöckner
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. gefällt mir sehr rolf, lg karla

    AntwortenLöschen
  2. ...ich liebe zeitgedichte.... dieses ist ein besonders schönes...

    liebe grüße in die frischen tage des neuen jahres

    gabriele

    AntwortenLöschen